Maren Drewes

Kritisches Denken für Organisationen

Seiner Erfahrung nach wurden die schlimmsten Übel auf der Welt nicht durch böse Menschen bewirkt. Von denen gab es in Wahrheit erstaunlich wenige. Viel gefährlicher waren Leute, die sich im Recht glaubten. Sie waren ungeheuer zahlreich und kannten keine Gnade.”
(Bürgermeister Arne in Juli Zeh: Unterleuten, S. 438)

 

Mit „Unterleuten“ Kritisches Denken erleben

Unsere nächster Workshop „Kritisches Denken mit Unterleuten“ für Entscheider_innen und Gestalter_innen in Organisationen finden an folgendem Termin statt:

  • nächster Termin voraussichtlich im Juni/Juli 2018

Kritisches Denken klingt spannend, aber auch so trocken und rational? Erleben Sie Kritisches Denken anhand der beeindruckenden Handlung von Juli Zehs Roman „Unterleuten“, üben Sie den Perspektivenwechsel und lernen Sie, wie Sie Ihren unbewussten Annahmen auf die Schliche kommen.

Wir sind überzeugt: Persönliche und berufliche Herausforderungen liegen meist ganz nah beieinander und Konflikte darüber, wann wer wie im Unrecht ist, kennen wir alle zuhauf. Inspiriert von „Unterleuten“ haben wir eine Fortbildung entwickelt, die Ihnen sowohl für die berufliche Zusammenarbeit in vielfältigen Teams und Multistakeholderprojekten als auch für unser gesellschaftliches Zusammenleben konkrete Hilfestellungen an die Hand gibt.

Wir laden Sie herzlich ein, Protagonisten zu werden. Tauchen Sie mit uns ab in die vielfältigen Lebensentwürfe, Verstrickungen und Befindlichkeiten der fiktiven Dorfgemeinschaft.

 

In diesem Training erleben Sie…

  • einen spielerischen Einstieg ins Kritische Denken durch eine richtig gute Geschichte, die die relevanten moralischen Fragen unserer Zeit anspricht.
  • eine Coachingmethode aus der Schauspielerei, mit der Sie sich in die Perspektive eines anderen Menschen eindenken und -fühlen. Sie wird Sie im Alltag im Umgang mit Mitmenschen, Kollegen und Stakeholdern unterstützen.
  • dass sich mehrere Menschen berechtigter Weise zugleich im Recht fühlen können, obwohl sich ihre Ansichten widersprechen, und lernen konkrete Methoden kennen, mit solchen und ähnlichen Situation in Ihrem Alltag umzugehen.
  • was Annahmen sind, welche Rolle sie in Ihren Meinungen spielen, warum sie oft unbewusst sind und wie man ihnen trotzdem auf die Schliche kommen kann.

 

Sie sind hier richtig, wenn Sie…

  • die Ansätze und Prinzipien des Kritischen Denkens kennenlernen möchten.
  • in heterogenen Teams oder Multistakeholderprojekten arbeiten und viel Zeit in die Klärung von Missverständnissen oder Konflikten investieren.
  • sich fragen, wie wir Dialog in unserer Gesellschaft über die Filterblasen hinweg möglich machen und fördern können.
  • Sie den Roman noch nicht gelesen haben.

 

Die Eckdaten

  • Kostenbeitrag ist eine Spende nach eigenem Ermessen.
  • Wir haben Platz für 6-9 Teilnehmende
  • Workshopleiterinnen: Maren Drewes und Claire Born

 

Haben wir Sie neugierig gemacht? Dann freuen wir uns über Ihre verbindliche Anmeldung unter info@marendrewes.com.